Mannschaft bei der Schauübung bei der Feuerwehr Heimbuchenthal

Schauübung "Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen" bei der FF Heimbuchenthal

Im Rahmen des 140-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Heimbuchenthal durfte die Feuerwehr Weibersbrunn am Sonntag, den 03.07.2016, eine Schauübung zum Thema "Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen" abhalten. Angenommen wurde ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW, wobei unter dem ersten PKW ein Fahrradfahrer und im zweiten PKW der Fahrer auf dem Fahrersitz eingeklemmt waren.

Zum Einsatz kamen als Einsatzleitfahrzeug das MZF, zudem das HLF 20 sowie der Rüstwagen. Nach einer ersten Lageerkundung wurden zwei eingeklemmte Personen festgestellt. Ansonsten befanden sich keine weiteren Personen im unmittelbaren Gefahrenbereich an der angenommenen Einsatzstelle.

Zur Rettung der Person, die unter dem ersten PKW eingeklemmt war, wurde eine Geräteablage mit Hebekissen vorbereitet. Nachdem das Fahrzeug gegen Wegrollen gesichert war wurde der PKW mit einem Hebekissen angehoben und gleichzeitig unterbaut. Die Person konnte so durch eine Crashrettung, die mit dem ebenfalls vor Ort befindlichen Rettungsdienst abgesprochen war, gerettet werden.

Der zweite PKW wurde indes ebenfalls unterbaut und gegen Wegrollen gesichert. Die im Fahrzeug befindliche Person wurde durch einen Feuerwehrsanitäter der Feuerwehr Weibersbrunn betreut.

Im weiteren Einsatzverlauf kamen Rettungsschere, Rettungsspreizer sowie Hydraulikzylinder zum Einsatz um im ersten Schritt eine Versorgungsöffung und im zweiten Schritt eine Rettungsöffnung für den Rettungsdienst am zweiten PKW zu schaffen. Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde die zweite Person unter Zuhilfenahme eines Spineboards gerettet.

Nachdem das Übungsziel erreicht war wurde die Schauübung unter dem Applaus der anwesenden Zuschauer beendet. Wir bedanken uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Heimbuchenthal, dass wir diese Schauübung im Rahmen ihres Jubiläumsfestes abhalten durften und wünschen einen guten und erfolgreichen Festverlauf!

{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}